Digital Festival : „Wadersloh bleibt zu Hause“

Wow! Dieses Mal durften wir im Rahmen unserer sagen wir mal „digitalen Konzerttour“ ein paar Songs in einer Mordslocation spielen, einem Rittergut, was zum ersten mal um 1100 n.Chr. in den Archiven auftaucht. Der psychedelische Alice im Wunderlandgarten hat wie automatisiert meine Setlist bestimmt. Ich habe an dem Tag die Songs gespielt, die mir gerade in den Sinn gekommen sind und man merkt, sie haben eigentlich alle etwas mit der Natur und dem Fluss des Lebens zu tun. Danke @MeinWadersloh für die Einladung und Bennedikt Brüggenthies für die Aufnahmen und die Orga. Hier zu den Songs:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.